Kinder können das Beziehungskonzept eines Paares regelrecht auf den Kopf stellen. Die Zweisamkeit scheint ein jähes Ende genommen zu haben und der Nachwuchs nimmt alle Aufmerksamkeit, die sich bis dahin auf die Partnerschaft fokussiert hat, in Beschlag. Es schleicht sich langsam mehr Distanz in die emotionale Welt der Liebesbeziehung, was die Lösung von Konflikten nicht einfacher macht.
Hier empfiehlt sich, die Rolle des Paares und der einzelnen Personen im Familiensystem genauer unter die Lupe zu nehmen. Wo hört Mama und Papa auf und wo fängt das Paar als solches wieder an? Gibt es noch eine funktionierende Liebesbeziehung oder ist sie Aufgrund von Müdigkeit, Angespanntheit, Stress und Frust eingeschlafen? Und welche Ressourcen birgt die Familie für einen emotionalen Ausgleich?