Die Geschichte einer Beziehung – vom Zeitpunkt des ersten Blickkontaktes, bis hin zum heutigen Tag – ist eine Geschichte voller Höhen und Tiefen. Sie beschreibt die ganz eigene Biographie der Paarbeziehung, unabhängig wie lang sie schon andauert. Erzählt man diese Geschichte, so gibt sie uns Hinweise auf Motive der Liebe, Gründe für die Partnerschaft und des Zusammenbleibens, persönliche Vorstellungen und Ideen wie eine gute Bezeihung beschaffen sein sollte und wie nicht. Die Grenzen von Vorstellung und Wirklichkeit sind nicht immer klar erkennbar.

Hinzu kommt, dass die Paarbeziehung immer von zwei unterschiedlichen Vorstellungen und Wirklichkeiten geprägt ist. Da, wo sich diese überschneiden, gibt es Einigkeit, Harmonie und Nähe. Über den Rest muss erzählt, kommuniziert und nicht selten verhandelt, oder sogar gestritten werden. Denn hier befindet sich die Vielfalt, die uns am Anfang der Geschichte, am Anfang der Beziehung interessiert hat. Am Beginn einer Beziehung sind Unterschiede spannend, reizvoll, mitunter sexy und aufregend. Nach spätestens 18 Monaten, wenn die rosa Brille abgesetzt wurde und der Alltag eingekehrt ist, erscheinen die Unterschiede zunehmend lästig und nervig. Mitunter fragt man sich, was „damals“ so toll an diesem Partner gewesen sein konnte.

Doch einen Partner sucht man sich nicht „zufällig“ aus. Eine Partnerschaft wäre sehr langweilig, gäbe es keine Herausforderung. Und genau das stellt der Partner mit all seinen Unteschieden, Andersartigkeiten und Irritationen dar.
Doch wir sind nicht nur Partner in einer Partnerschft und Liebesbeziehung, sondern haben auch noch viele andere Rollen im Beruf, in der Familie und letztendlich auch als selbständige Individuen. Diese Rollen gerecht zu werden erfordert viel Kraft und Aufmerksamkeit, daneben kann die Beziehung oftmals leiden oder wird vernachlässigt. Sie kann zu einer Herausforderung werden, die nicht immer leicht zu stämmen ist.

Hier kann eine Paartherapie hilfreich sein, wenn die Komplexität der unterschiedlichen Lebensthemen zunimmt und die Sicht auf das, was einst so schön und liebenswert war abzunehmen scheint.

Bitte klicken Sie für weitere Themen: Elternschaft / Familiengeschichte / Krisen und Konflikte / Beziehungsorganisation

Kontaktaufnahme: 0650 703 52 42, Praxis für Psychotherapie und Paartherapie, Brandhofgasse 3, 8010 Graz